1858 • • • 2005 • • • 2018

Ende April 2005 riss ein Löwenrudel direkt vor unserem Büro in der Serengeti einen Büffel. Volle drei Tage schlugen sich die Raubkatzen wenige Meter von unseren Bürostühlen entfernt den Magen voll und sie bewachten ihre Beute mit großer Entschlossenheit.

In einer spektakulären Aktion töteten die Löwen schließlich noch eine Hyäne, die versucht hatte, ein wenig Büffelfleisch zu klauen – direkt auf der Büroterrasse. Alles war voller Blut und Hyänenreste.

Diese drei Tage mit Geknurre und Gebrüll, mit Hyänengekeife und Büffelgestank haben uns wieder einmal gezeigt, für wen wir hier in der Serengeti arbeiten. Und wir machen es aus Überzeugung. Seit fast 70 Jahren.

Prof. Markus Borner war mehr als 30 Jahre lang unser Afrika-Direktor. Seit fast 70 Jahren unterstützen wir den Naturschutz in Tansania.